Digitale Resilienz

Die Rahmenbedingen unserer digitalen Gesellschaft verändern sich schneller und mit ihnen die Herausforderungen an unsere Lebenswelt. Eine dauerhafte Lernbereitschaft ist auch in diesem Bereich unerlässlich.

Wo es früher noch Präsenzmeetings gab, werden nun Besprechungen über Zoom abgehalten. Die Kommunikation im digitalen Raum verstärkt sich immer weiter. Die Mails werden nicht mehr nur über den PC am Arbeitsplatz empfangen, sondern viele Mitarbeiter haben die Möglichkeit diese über die Mobiltelefone zu bekommen. An manchen Arbeitsplätzen wird eine „ständige“ Erreichbarkeit erwartet. Die Menschen sind gefordert sich an die digitale Transformation an zu passen. Die Folge davon ist für viele Menschen Stress.

Die Lösung ist digitale Resilienz, im Sinne von einem reflektierten und selbstbestimmten Umgang mit den digitalen Möglichkeiten. Es gilt Kompetenzen wie unmissverständliche, klare und respektvolle Kommunikation, achtsamer Umgang mit eigenen Grenzen, sich unbewusste Verhaltensweisen bewusst machen, zu stärken. Digitale Resilienz ist nicht angeboren, sondern kann erworben, gestärkt, gelernt werden. In diesem Seminar können Sie an Ihren Kompetenzen arbeiten und so zu einem gesunden Umgang mit sich selbst und den vorhandenen Werkzeugen finden.

Details und Anmeldung unter     https://www.diakonie-hessen.de/karriere/fort-und-weiterbildungen/#/de/classes/view/1165

Dienstag, 11.06.2024
Standort
Frankfurt am Main
Karte
Organisator
Diakonie Hessen
iCalendar
Termin exportieren